Dienstag, 21. Februar 2017

Großprojekt / Big project

Heute habe ich mein größtest Nähprojekt bisher angefangen. Die Idee kam mir durch ein instragram-Foto, auf dem dieser Stoff als Decke gezeigt wird. Das fand ich so cool, dass ich es nachnähen möchte. Am Samstag habe ich den Stoff gekauft und heute die ersten beiden Nähte gesetzt. Ich freue mich schon so auf meine erste faule Stunde unter diesem Stoff.





Today I started my biggest sewing project so far. I saw a photo on instagram showing this fabric as a blanket. I thought this such a cool idea I decided to copy it. On Saturday I went to buy the fabric and made my first two seams today. I am so looking forward to my first lazy hour under this fabric.

Information:
Stoff: Faules Tier von susalabim (lillestoff)
verlinkt: creadienstag

Sonntag, 19. Februar 2017

Ablenkung / Diversion

Es sind mal wieder Zeiten angebrochen, die anstrengend sind - also mehr als sonst. Das kompensiere ich ja gerne mit Kreativität. Zurzeit hilft mir einkaufen auch unheimlich gut. Am Samstag habe ich meinem Lieblingsstoffgeschäft einen Besuch abgestattet und bin mit einem großen Stapel Stoff und sechs neuen Projekten nach Hause gekommen. Als erstes habe ich das Geschenk genäht, was mir wirklich viel Freude gemacht hat und einen großen Teil meines Sonntagsglücks ausgemacht hat. Außerdem habe ich meine jüngeren Kinder noch zum Waffelessen ausgeführt und zu meinem Glück ist ein Stück Waffel für mich übrig geblieben.




We are having times here which are strenuous - more than normal. I like to compensate for it with creativity. At the moment shopping is a great remedy to me. On Saturday I went to visit my favourite fabric store and came out with a huge pile of fabrics for six new projects. First of all I sewed a present which has given me great joy and has made up quite a lot of my Sunday happiness. Apart from that I took out my younger children to eat waffles and I was lucky and some waffles was left over for me.

Information:
Schnitt/Pattern: Five Star Kleid aus Ottobre Kids
Stoff/Fabric: Ilja Fabrics
verlinkt: sonntagsglück

Donnerstag, 16. Februar 2017

Stricken für den guten Zweck / Charity knitting

Am Dienstag war Stricktreffen und ich hatte nichts einfaches zu stricken. Also habe ich kurzerhand in meinen Wollschrank gegriffen und einen schönes Knäuel Drachenwolle herausgenommen.






On Tuesday I attended my regular knitting night and did not have anything simple to knit. This is why I took a lovely skein of hand-dyed yarn out of my cupboard.

Information:
Verlinkt: aufdennadeln

Sonntag, 12. Februar 2017

Mein Strickzeug / My knitting

Obwohl es gestern spät geworden ist, bin ich heute schon ziemlich früh aufgewacht. Da habe ich mich ganz leise ins Wohnzimmer geschlichen, den Fernseher angemacht und gestrickt. Zurzeit probiere ich ja einiges aus, lerne dazu und versuche mich gut um meine Kinder zu kümmern und so komme ich nicht mehr so viel zum Stricken, heute war allerdings ganz angetan davon, wie weit ich mit diesem Pullover schon bin. Und das war mein Sonntagsglück! Vielleicht jetzt gleich noch ein, zwei Ründchen ...







Despite staying up quite late last night I woke up pretty early this morning. So I tiptoed into the living room, turned the telly on and took up my knitting. At the moment I am trying quite a few new things, am learning new things and am trying to look after my children well so I don't have that much time for knitting but I realised this morning that my jumper has grown quite considerably. This made my Sunday happy. Maybe I'll sit down in a few moments and knit one or two rounds...

Information:
verlinkt: sonntagsglück | aufdennadeln

Samstag, 11. Februar 2017

Gedanken zum Planen / Thoughts on planning

Über Soziale Medien bekommt frau ja mit, was gerade so hip ist. Vieles schließe ich direkt aus und weiß, dass ich es nicht brauche (z.B. lackierte Fingernägel mit Mustern). Anderes hingegen passt zu mir und ich vermute, dass es mich eine längere Zeit begleiten und vielleicht auch verändern wird. So ist es mit Achtsamkeit und der Planerei. Also habe ich angefanden, mich mit den Möglichkeiten des Planens auseinanderzusetzen. Ziel ist für mich dabei, alle meine Aufgaben zu schaffen, ohne besonders gestresst zu werden. Ich verwende zurzeit drei Planer - einen beruflichen Kalender, einen privaten Kalender und ein Art Journal. Letzteres hat eigentlich keinen planerischen Zweck, sondern dient mehr der Reflexion und deshalb ist es hier auch aufgeführt. Außerdem ist es der ideale Ort, um meinem neuen "Hobby", dem Handlettering und Sketchnoting, nachzugehen. Damit möchte ich auch beruflich meine Tafelanschriebe verbessern. Aus allem, was freitags noch in dem grünen Planer offen ist, erstelle ich die Liste (s. darüber), die offen auf meinem Schreibtisch liegt. Dann zeige ich euch ein paar Seiten aus dem Art Journal, in dem ich über oder meine Gefühle/Gedanken notiere. Außerdem habe ich eine Liste, auf der ich dokumentiere, was ich jeden Tag getan habe. Das hilft, um den Überblick zu behalten und dauert nicht lange.


Meine Planer | My planners
Mein Schulplaner | My school planner

Coffee reaches places that are never reached by motivation.
 


Mein Kalender | My diary
The habit tracker


If you're social media you can see what's hip at the moment. I know that a lot of things are just not my cup of tea and I won't need it (e.g. polished finger nails with pretty patterns on them). Other things suit me and I assume that those will stay with me for some time and might actually change me. Mindfulness and planning are cases in point. So I started to look into the different methods of planning. My goal is to get all my tasks done without being too stressed. At the moment I am using three planners - one for work, a private diary and an art journal. The latter is not really used for planning but is used for reflecting and that's why I added it here. Apart from that it's the ideal place to follow my new "hobby" - handlettering and sketchnoting. I also aim at improving my whiteboard skills. All tasks which are left from the green Planner are added to the list (s. on top of it) which lies open on my desk. I also show you some pages from my art journal in which I keep my feelings/thoughts. Moreover I have a habit tracker of things I did every day. This helps me to be on top of things and it doesn't take a lot of time.

Information:
verlinkt: samstagsplausch
 

Donnerstag, 9. Februar 2017

Ein Frühlingskleid / A dress for spring

Heute mittag habe ich es endlich geschafft, das Halsbündchen an mein zweites Kleid zu nähen. Dann gab es zum Glück noch etwas Sonnenschein und ich bin schnell noch in die Kälte hinaus. Ich freue mich, dass ich einen Schnitt gefunden habe, der zeitlos und einfach zu nähen ist. Da wird bestimmt noch ein Kleid folgen ... Ich möchte schon seit längerem mehr Kleider und Röcke tragen, irgendwie hatte ich jedoch nie das richtige. Am Samstag hatte ich zum Tag der offenen Tür mein anderes Kleid an und bin mehrfach darauf angesprochen worden.






Today I finally had time to sew the seam on my second dress. Luckily the sun was shining so I went outside into the cold to take a few photos. I am really happy to have found a pattern that is a classic and easy to sew. I am sure that I will make another one ... I have been wanting to wear more dresses and skirts but somehow I never found a good one. On Saturday I wore my other dress on our open day I received quite a few nice comments.

Information:
Schnitt/Pattern: Mabinta
verlinkt: rums

Mittwoch, 8. Februar 2017

Glitzer / Glitter

Meine Tochter wollte schon länger mal wieder etwas von mir Gestricktes haben. Ihre Wahl fiel auf diesen schönen Strang von Tausendschön, den ich zusammen mit einem Glitzerfaden verstrickt habe. Mir hat es große Freude bereitet diese schönen Streifen zu stricken.



My daughter has been asking me for something handknitted for quite a while now. She chose this lovely handdyed yarn by Tausendschön which I knitted with a string of glitter. I really enjoyed knitting those lovely stripes.

Information:
Wolle: Tausendschön
verlinkt: mmi